T H E M E N C A M P

Stadt, Land, Bus

22. – 27. August 2021

In unserem Themencamp erfährst du, wie Mobilität in der Stadt nicht nur schnell und bequem, sondern auch umweltfreundlich funktionieren kann. Dabei lernst du spannende Ideen kennen, mit denen öffentlicher Raum für alle nutzbar gemacht werden kann.

 

Wo findet es statt?

Die „Alte Schule Gohlis“ liegt in den Elbauen am Rande von Dresden. Das ehemalige Schulgebäude am Elberadweg wurde zu einem freundlichen Gruppenhaus umgebaut, in dem es an nichts fehlt. Sogar ein Partykeller und ein Saal mit Bühne sind vorhanden. Hier gehts zum Link. 

Wer macht es?

Die Vision von arche noVa – Initiative für Menschen in Not e.V. aus Dresden ist eine Welt, in der Menschen in Würde leben können. Sowohl im In- als auch im Ausland arbeiten wir stets mit kreativen Methoden und Menschen aus sehr verschiedenen Bereichen.

Was musst du wissen?

An diesem Camp können alle zwischen 16 und 20 Jahren teilnehmen, die sich für die Themen Mobilität und Stadtplanung interessieren. Du brauchst keine Vorkenntnisse. Teilnahme inklusive Übernachtung und Verpflegung ist kostenlos. Wir übernehmen bis zu 20,00 € deiner Fahrtkosten.

Barrierefrei?

Wenn du mit einem Handicap am Camp teilnehmen möchtest, sprich uns am besten frühzeitig an, damit wir das Campprogramm optimal an deine Bedürfnisse anpassen können. Die „Alte Schule Gohlis“ wird von der Lebenshilfe Dresden betrieben. Sie verfügt über ein Apartment für Rollstuhlfahrer*innen (max. drei Personen) mit barrierefreier Dusche und WC. Alle Seminar- und Speiseräume sind barrierefrei zugänglich. Ausflüge werden mit barrierefreien Fahrzeugen des ÖPNV organisiert.

Stadt, Land, Bus

Das erwartet dich

In unserem Camp findest du heraus, wie Mobilität in der Stadt nicht nur schnell und bequem, sondern auch umweltfreundlich funktioniert. Ein wichtiges Element dabei ist, den knappen öffentlichen Raum in unseren immer größeren Städten effizient und fair zu nutzen.

Du begibst dicht mit der App Action Bound auf urbane Schnitzeljagd und lernst, wie verschiedene Dresdner Stadtentwicklungsprojekte mit den Herausforderungen umgehen. Du besuchst innovative Unternehmen, die mit zukunftsorientierten Ideen in Sachen E-Mobilität und erneuerbare Energien punkten. Dabei lernst du inspirierende Menschen kennen, die dich vielleicht sogar auf neue Ideen bei der Berufswahl bringen. Die Optionen kannst du bei Bedarf gleich mit den Berater*innen von der Arbeitsagentur abwägen.

In einem Design Thinking Workshop erfährst du, wie man auch komplexe Problemstellungen mithilfe kreativer Denkprozesse löst und dabei noch Spaß hat. Und nach dem Fahrradreparatur-Kurs bist du in punkto erste Hilfe für den Drahtesel gut gerüstet und kannst fest im Sattel die Stadt erkunden. In einem professionellen Coaching entwickelst du Visionen und Wege, wie du dich in deiner eigenen beruflichen Zukunft selbst verwirklichen kannst.