T H E M E N C A M P

Hobel Späne Bogenbau

09. – 14. August 2021

Ob Instagram, Facebook, Radio, Zeitung, Blogs oder Fernsehen – Medien spielen eine wichtige Rolle, um Umwelt- und Zukunftsthemen ins Rampenlicht zu rücken. Du interessierst dich für eine Tätigkeit im Bereich Medien und Kultur? Dann bist du in diesem Themencamp genau richtig.

Wo findet es statt?

Das Camp findet im Berufsbildungs- & Technologiezentrum (BTZ) Rohr-Kloster, einem der modernsten Berufsbildungszentren des Handwerks in Deutschland, statt. Hier kannst du spannende Einblicke in die Welt des (modernen) Handwerks erhalten. Hier gehts zur Website.

 

Wer macht es?

Das Umweltzentrum Dresden setzt sich in ganz unterschiedlichen Projekten mit Nachhaltigkeit, Umwelt und Klima auseinander. Wir retten z.B. wilde Vögel, schützen und erhalten bedrohte Pflanzen und bringen jungen Menschen alles über unsere Umwelt bei.

Was musst du wissen?

An dem Camp können alle zwischen 13 und 16 Jahren teilnehmen, die sich für Handwerk und Holz interessieren. Du brauchst keine Vorkenntnisse. Wir achten bei unseren Angeboten auf die Einhaltung der aktuellen Abstands- und Hygienemaßnahmen. Das Camp ist für Rollstuhlfahrende geeignet.

Barrierefrei?

Wenn du mit einem Handicap am Camp teilnehmen möchtest, sprich uns am besten frühzeitig an, dann versuchen wir für dich vieles möglich zu machen.

Das Berufsbildungs- & Technologiezentrum (BTZ) Rohr-Kloster verfügt über zwei rollstuhlgerechte Zimmer inkl. Bad. Mensa, Seminarräume und Werkstätten sind ebenfalls mit dem Rohlstuhl erreichbar. Das Gelände des BTZ Rohr-Kloster ist asphaltiert und gepflastert. Bei Ausflügen nutzen wir eigene Busse oder den ÖPNV. Solltest du Fragen dazu haben, schreibe uns gerne jederzeit eine E-Mail oder hinterlasse eine Nachricht im Anmeldeformular.

Trend, Content, Event

Was erwartet dich?

Holz ist ein vielseitiger Baustoff und das einzige Rohmaterial, das nachwächst. Es ist langlebig, dabei aber trotzdem leicht zu verarbeiten. In unserem Camp gehst du den vielen Vorteilen von Holz auf den Grund und testet deine Fähigkeiten und Talente in verschiedenen handwerklichen Tätigkeiten.

Bei einer Exkursion in den Thüringer Wald erfährst du mehr über die Bedeutung von Bäumen und und Holz und welche Rolle es für unser Klima und die Umwelt spielt. Die Profis vom Projekt GreenCraft zeigen euch, dass schon die Verarbeitung von Holz eine Maßnahme gegen den Klimawandel darstellt und wie du in ganz unterschiedlichen Handwerksberufen etwas für  eine nachhaltige Zukunft tun kannst.

Erlebe ganz praktisch, wie sich im Handwerk Tradition und Innovation verbinden lassen. Dafür fertigst du in den Werkstätten der Profis aus alten Skiern deinen individuellen Sportbogen und probierst dich in einem Workshop als Holzbildhauer*in aus. Die Berufsberater*innen von der Handwerkskammer und dem Bildungszentrum stehen euch bei Fragen rund um Handwerksberufe zur Seite. Geplant ist außerdem ein gemeinsamer Ausflug mit dem Kanu.