T H E M E N C A M P

Handwerk, Technik, Denkmalschutz

24. – 29. Oktober 2022

In diesem Themencamp dreht sich alles um das Thema Handwerk. Du lernst verschiedene Berufe und Menschen aus diesem Bereich kennen. In vielseitigen Workshops legst du selber Hand an und kannst dein handwerkliches Können auf die Probe stellen.

 

Wo findet es statt?

Das „Tagungshaus im Dreieck“ in Großhennersdorf liegt in der schönen Oberlausitz gleich bei Zittau. Es bietet den richtigen Rahmen, um in gemütlicher Bauernhausatmosphäre kreative Ideen umzusetzen. Hier geht es zur Website.

Wer macht es?

Das Umweltzentrum Dresden setzt sich in ganz unterschiedlichen Projekten mit Nachhaltigkeit, Umwelt und Klima auseinander. Wir retten z.B. wilde Vögel, schützen und erhalten bedrohte Pflanzen und bringen jungen Menschen alles über unsere Umwelt und Klima bei.

Was musst du wissen?

An diesem Themencamp können alle Mädchen* und Jungen* ab 14 Jahren teilnehmen, die sich für die Themen Handwerk, Bau und Denkmalschutz interessieren. Dubrauchst keine Vorkenntnisse. Die Teilnahme inklusive Übernachtung und Verpflegung ist kostenlos. Wir übernehmen außerdem bis zu 20,00 € deiner Fahrtkosten. 

Barrierefrei?

Wenn du mit einem Handicap oder individuellen Bedürfnissen am Workshop teilnehmen möchtest, melde dich bitte frühzeitig bei uns. 

Das Tagungshaus im Dreieck verfügt über ein rollstuhlgerechtes Zimmer inkl. Bad, das ebenerdig erreichbar ist. Der Essraum sowie zwei Seminarräume sind über mobile Rampen zugänglich. Ein dritter Seminarraum ist nur über Treppen erreichbar. Bei der Workshopbelegung würden wir dir aber deinen Wunschworkshop in einen erreichbaren Raum legen. Der Hof ist mit Kopfsteinpflaster belegt. Bei Ausflügen ist ein rollstuhlgerechter ÖPNV Bus bestellbar 

Handwerk, Technik, Denkmalschutz

Das erwartet dich

In dem 6-tägigen Themencamp schnupperst du in verschiedene Handwerksberufe. Du lernst Menschen und Projekte kennen, die in diesem Bereich etwas für Klima und Umwelt tun. In unterschiedlichen Workshops und spannenden Exkursionen setzt du dich zum Beispiel mit verschiedenen Materialien und Techniken im Handwerk auseinander. 

Als Einstieg versuchst du im Geländespiel „Klimasiedler“ spielerisch herauszufinden, wie wichtig der Schutz von Klima und Umwelt für dich und uns alle ist. Bei einer Exkursion in die Jugendbauhütte Görlitz kannst du den Profis über die Schultern schauen. Dort erfährst du alles rund um Denkmalschutz im Handwerk und kannst auch selber Hand anlegen. 

In abwechslungsreichen Workshops kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen. Hier lernst du Techniken und Materialien wie Lehm und Holz mit deinen eigenen Händen kennen. Stelle deine handwerklichen Fähigkeiten auf die Probe und finde dabei vielleicht sogar deinen Traumjob.  

Für ein umfangreiches Freizeit-Programm im Camp ist gesorgt. Neben vielen Pausen kannst du zusammen mi den anderen Teilnehmenden deine Abende frei gestalten. Dich erwartet außerdem ein spannender Halbtagesausflug, bei dem sich alles um Freizeit und Spaß dreht. Lass dich überraschen.