W O R K S H O P

Blüte, Blattwerk, Blumenladen

26. – 29. Mai 2022

In unserem Workshop besuchst du eine Zierpflanzengärtnerei und erfährst, was für die natürliche Pflanzenvielfalt in der Stadt getan werden kann. Beim Floristikworkshop gestaltest du einen eigenen Flowerloop für dein Zuhause. Mädchen* und Jungs* sind herzlich willkommen!

 

Wo findet es statt?

Der viertägige Workshop findet in der angenehmen Atmosphäre des Bildungs- und Begegnungszentrum auf dem stillgelegten Äußeren Matthäusfriedhof statt. Das Gebäude in Dresden-Friedrichstadt bietet mit seinen modernen Seminarräumen beste Bedingungen für den Workshop. Hier geht es zur Website. 

Wer macht es?

Das Themencamp wird organisiert von arche noVa – Initiative für Menschen in Not e.V. Die Vision des Vereins aus Dresden ist eine Welt, in der Menschen in Würde leben können. Neben vielen anderen Schwerpunkten liegt der Fokus auch auf dem Bereich Globales Lernen und Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE).

Was musst du wissen?

An diesem Workshop können alle Mädchen* und Jungen* ab 14 Jahren teilnehmen, die sich für nachhaltige Floristik interessieren. Du brauchst keine Vorkenntnisse. Die Teilnahme inklusive Verpflegung ist kostenlos. Wir übernehmen außerdem bis zu 10,00 € deiner Fahrtkosten. 

Barrierefrei?

Wenn du mit einem Handicap am Workshopteilnehmen möchtest, sprich uns am besten frühzeitig an, damit wir das Workshopprogramm optimal an deine Bedürfnisse anpassen können. Wenn du eine*n Dolmetscher*in für Gebärdensprache benötigst melde dich bitte unbedingt bei uns bis zum 22. Mai!

Das Bildungs- und Begegnungszentrum des äußeren Matthäusfriedhofes verfügt über ein rollstuhlgerechtes Bad, Seminarräume und Außenanlagen. Das Bildungszentrum ist über den ÖPNV mit Bus und Bahn erreichbar. Bei unseren Ausflügen, nutzen wir rollstuhlgerechten ÖPNV.

Blüte, Blattwerk, Blumenladen

Das erwartet dich

Hast du schon mal von der Slowflower-Bewegung gehört? Die Initiative setzt sich für einen nachhaltigen und regionalen Schnittblumenanbau frei von Pestiziden und Giften ein. Im Workshop „Blüte, Blattwerk, Blumenladen“ lernst du die Macher*innen dahinter kennen und erfährst, wie viel Spaß die Arbeit in einem so bunten Kollektiv macht. Immerhin verknüpft die nachhaltige Floristik einen klassischen „grünen Beruf“ in der freien Natur mit spannenden Aspekten aus der Handelsbranche.  

Zudem besuchst du das sächsische Traditionsunternehmen Elsner Pac, das mit seiner Ziergärtnerei auch im globalen Maßstab Erfolge feiert. Das Projekt Urbanität & Vielfalt hat sich dagegen der Förderung der Artenvielfalt verschrieben und beim Workshop Essbare Wildpflanzen bekommst du Inspirationen für die heimische Küche.  

Im Workshop lernst du Flowerfarmer*innen, Florist*innen und Blumengärtner*innen kennen, wobei du einen exklusiven Einblick in ihren Arbeitsalltag bekommst. Außerdem gestaltest du einen eigenen Flowerloop für dein Zuhause. Bei einem Reflexionsworkshop lernst du deine eigenen Stärken und Potentiale besser kennen und beschäftigst dich mit Ausbildungsmöglichkeiten in der Gartenbau- und Floristikbranche.